Voll Wert - voll lecker!

Seit zehn Jahren bieten wir Ihnen im Café Elise leckeres Essen für jede Tageszeit an. Anlässlich unseres 10. Jubiläums am 8. September 2021 schlagen wir einen neuen Weg ein: Künftig setzen wir ganz auf vollwertige Speisen, die der Gesundheit und dem Wohlbefinden förderlich sind. Wir haben uns auf die eigentliche Bedeutung des Wortes Lebensmittel besonnen: Mittel zum Leben. „Eure Lebensmittel sollen Heilmittel und eure Heilmittel sollen Lebensmittel sein“, sagte schon Paracelsus.

Für das körperliche Wohlbefinden wichtig ist natürlich auch, dass Speisen gut schmecken – gesundes Essen und guter Geschmack gehören für uns zusammen. Unsere Gerichte ziehen ihre Inspirationen aus aller Welt: Klassiker aus dem Mittelmeerraum etwa werden bei uns auf gesunde und überaus wohlschmeckende Weise neu interpretiert.

Frisches Gemüse und Obst stecken voller Vitalstoffe, die unserem Körper guttun. Damit die natürlichen Inhaltsstoffe ihre volle Kraft entfalten können, ist es wichtig, dass sie im richtigen Verhältnis zueinander stehen – und dass sie auch nach der Zubereitung erhalten bleiben. In unserer Küche arbeiten wir deshalb mit möglichst naturbelassenen Zutaten und verarbeiten diese schonend. Äpfel, Möhren oder Kartoffeln etwa verwenden wir mit Schale – denn nur so werden alle Nährstoffe bewahrt.

Unsere Kuchen und Pfannkuchen stellen wir allesamt selbst her: Dazu nutzen wir verschiedene Ur-Getreide-Sorten, die noch voller Mineralien und Vitamine sind – und zugleich viel bekömmlicher als die auf hohen Ertrag gezüchteten neue Sorten. Selbstverständlich setzen wir dabei auf die volle Kraft des vollen Korns. Wobei wir aber auch "normale" Kuchen anbieten.

Für unsere selbstgemachten Getränke, aber auch zum Kochen nutzen wir energetisiertes gefiltertes Wasser, dessen Qualität frischem Quellwasser nahekommt. Dank seiner speziellen Kristallstruktur (hexagonal) kann unser Körper die Wertstoffe in der Nahrung besser aufnehmen und verwerten.

Vollwert bedeutet auch, dass es einiges in unseren Speisen nicht gibt: Auf Fabrikzucker, Auszugsmehle und raffinierte Fette verzichten wir (bis auf unsere Kuchentheke - hier bieten wir beides an). Aber wir sind uns sicher: Sie werden all dies nicht vermissen.

Lassen Sie es sich schmecken, und lassen Sie es sich gut gehen – ob beim Frühstück, zu Mittag, bei Kaffee und Kuchen oder der kleinen Stärkung zwischendurch.

Ihr Team vom Café Elise

Frank Telöken, Leiter der Historischen Parkanlage Hardt mit Botanischem Garten, freut sich über das neue Konzept: „Nicht viele Restaurants befassen sich mit dem Thema einer vitalstoffreichen Vollwerternährung. Deshalb ist es sehr vorbildlich, in unserer grünen städtischen Oase der zentralen Parkanlage Hardt mit dem Botanischen Garten eine Gastronomie anzutreffen, die sowohl den Anspruch erhebt, ihren Gästen leckere Speisen servieren zu wollen, als auch gleichzeitig den gesundheitlichen Aspekt nicht außer Acht lässt.“

Anna Telöken, ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin GGB, unterstützt das Konzept: „Eine vitalstoffreiche Vollwertkost mit ihren naturbelassenen Zutaten, wie sie in dieser Speisekarte angeboten wird, unterstützt die Gesundheit, stärkt das Immunsystem und beugt den ernährungsbedingten Krankheiten vor. Sie beeindruckt durch vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten in Verbindung mit der großen Auswahl an natürlichen Zutaten. Die überwiegend pflanzlichen Lebensmittel überraschen mit vielseitigen Geschmacksrichtungen."